einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

KZ-Museum mit Gedenkstätte zum KZ-Nebenlager ”Lieberose“

Die Ortschaften Lieberose und Jamlitz verbindet ein dunkler Teil der deutschen Geschichte. In Jamlitz wurde ein Nebenlager des KZ Sachsenhausen errichtet, um die Pläne zur Errichtung eines Truppenübungsplatzes bei Lieberose umzusetzen. Im Lager waren bis zu 4.300 Häftlinge untergebracht, darunter vor allem Juden aus Polen und Ungarn. Mehr als 1.300 Menschen wurden hier bei der Auflösung des Lagers erschossen, weil sie nicht imstande waren, bis nach Sachsenhausen zu marschieren.
Am Fuße des Friedhofberges ist ein kleines Museum eingerichtet, in dem Fotos, Berichte und Dokumente sowie wechselnde Sonderausstellungen gezeigt werden. Auf der Spitze des Berges wird an jene gedacht, die den Gräueltaten erlagen.
Mehr Informationen finden Sie vor Ort, Foto: TEG

Öffnungszeiten

Bitte vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.

gerade geschlossen

01. Mai bis 01. September

geschlossenMontag
geschlossenDienstag
geschlossenMittwoch
geschlossenDonnerstag
geschlossenFreitag
geschlossenSamstag
geschlossenSonntag / Feiertag

  Öffnungszeiten können aufgrund von COVID-19 abweichen.

Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.

Dies ist ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH und der regionalen Tourismuspartner. Mehr Informationen zu Reisen und Ausflügen ins Land Brandenburg erhalten sie auf www.reiseland-brandenburg.de.