Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

einverstandenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Sendinblue Chat
Mit dem Sendinblue Chat Tool können Sie direkt mit uns in Kontakt treten und wir können Ihnen Hilfestellungen geben und Ihre Fragen beantworten.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.

Hochzeitstracht

Die Braut

Die Hochzeitstracht wurde nach den Kriegen in ihrer Form stark vereinfacht. Als Grundlage dient die Abendmahltracht. Allerdings wird auf das weiße Kopftuch vorne eine Girlande aus künstlicher Myrte und Kunstblumen gesteckt, hinten kommt auf die Haube ein Kränzchen aus dem gleichen Material. An dem Kränzchen sind weiße und grüne Seidenfäden befestigt. Die Braut trägt weiße Strümpfe und schwarze Schuhe. In der Hand hält sie einen Strauß aus Kunstblumen, welcher mit einer weißen Tüllschleife umbunden ist.

Die Brautjungfern

Zu den blauen oder grünen Bandröcken werden schwarze Seidenschürzen mit weiß-grüner Stickerei, weiß besticktes Halstuch und weiße Damasthaube mit Spitze getragen. Wie bei Braut erhalten Sie eine Girlande und ein Kränzchen am Kopftuch befestigt, allerdings nur aus Blumen, Perlen und Flitter. Wichtig dabei ist, dass die erste und zweite Brautjungfer in ihren Kränzen und Girlanden keine roten Blüten tragen. Mit Ausnahme der ersten beiden Brautjungfern dürfen sich die anderen umkleiden und begehen das Fest nachmittags mit roten Röcken, weißen Spitzenschürzen und bunten Halstüchern. Wie auch die Braut tragen die Brautjungfern weiße Strümpfe und schwarze Schuhe.

Die Besonderheit in Burg

Zum schwarzen Rock und schwarzer Schürze trug die zu Vermählende eine tief ausgeschnittene Tuchjacke. Über diese Jacke wurde ein großes weißes Tülltuch gelegt, die Ecken lagen auf der Schürze. An das Tuch wurde ein Myrtensträußchen gesteckt. Eine breite weiße Schärpe zierte die Taille der Braut. Anstelle der Haube trug die Burger Braut eine Art Mütze mit breit umlaufender Halskrause. Auch Myrte spielte beim Kopfschmuck wieder eine Rolle. So wurde der Kopf mit schwarzem Band umwickelt, darauf ein Myrtenkranz und ein Nest aus schwarzen, weißen und blauen Seidenbändern befestigt. Seidenschleife unter dem Kinn und im Nacken komplettierten das Ensemble. Anstelle des Blumenstraußes hielt die Braut ein Tülltuch und ein Myrtensträußchen in der Hand.
Auch die Brautjungfern trugen einen ähnlichen Kopfschmuck und unterschieden sich so doch deutlich von den anderen Ortschaften.