Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

einverstandenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Sendinblue Chat
Mit dem Sendinblue Chat Tool können Sie direkt mit uns in Kontakt treten und wir können Ihnen Hilfestellungen geben und Ihre Fragen beantworten.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.

Über die Spreeaue zum Peitzer Teichland

Die Vielfältigkeit des Spreewaldes kann auf dieser Radtour, etwas abseits der üblichen touristischen Routen kennengelernt werden. Zur Einstimmung startet die Tour im geschichtsträchtigen und wohl ursprünglichsten Spreewaldort Burg. Die Weite der einzigartigen Spreewaldlandschaft kann beim Ausblick von 27 Meter hohen Bismarckturm genossen werden. Entlang der Spree, vorbei an den grünen Wiesen und Auerochsenweiden der renaturierten Spreeaue bis hin zum Peitzer Teichland kommt die facettenreiche Landschaft des Großraumes Spreewald besonders zur Geltung.

Länge: ca. 53 km

Start/Ziel: Burg (Spreewald), Touristinformation Burg im Spreewald

Logo / Wegstreckenzeichen: ausgeschildert mittels Knotenpunktwegweisung
78> 77> 81> 89> 88> 86> 87> 48> 52> 53> 54> 55> 61> 57> 69> Maustmühle> Döbbrick Ost> Spreefernradweg > 48> 58> 59> 84> 94> 92> 95> 97> 91> 96> 76> 75

Anreise / Abreise:
  • Bahn: Ab Berlin mit dem RE 2 nach Cottbus, von dort mit der Buslinie 47 nach Burg. Ab Dresden mit dem RE 15 oder RE 18 nach Cottbus, von dort mit der Linie 47 nach Burg.
  • Parkplätze: Auf dem Festplatz unweit der Touristinformation oder hinter der Spreewaldmühle (Hauptstraße 31), Ortsausgang Richtung Lübben
Verlauf:  Burg-Dorf - renaturierte Spreeaue - Peitz - Maust - Teichland - Maust - Döbbrick-Ost - renaturierte Spreeaue - Dissen - Striesow - Briesen - Guhrow - Werben - Burg-Dorf

Wegbeschreibung: Diese Radtour beginnt und endet an der Touristinformation Burg im Spreewald. Zunächst können Sie sich in der Heimatstube Burg, ein reetgedecktes spreewaldtypisches Blockhaus, eine kleine, aber feine historische Sammlung zum geschichtsträchtigen Ort Burg anschauen. Bevor es in Richtung Schmogrow geht, sollten Sie die Aussicht vom 27 Meter hohen Bismarckturm auf die einzigartige Spreewaldlandschaft genießen. Die Tour führt Sie entlang der Spree, vorbei an den grünen Wiesen und Auerochsenweiden der renaturierten Spreeaue, in die Fischer- und Festungsstadt Peitz. Weiter geht es durch das Peitzer Teichland, das größte zusammenhängende Teichgebiet Deutschlands. Zurück führt Sie der Weg erneut entlang der Spree und über die Störchendörfer des Amtes Burg. Zum Abschluss bietet sich ein Besuch in der Spreewald Therme an.

Sehens- / Wissenswertes:
  • Burg-Dorf: Heimatstube, Bismarckturm, Weidenburg, Infozentrum "Schlossberghof" des Biosphärenreservates Spreewald mit Annemarie-Schulz-Haus
  • Renaturierungsgebiet Spreeaue mit Aueroxenreservat, Aussichtshügel mit riesiger Holzskulptur des Teufels mit Ochsengespann
  • Peitzer Teichland: Fischer- und Festungsstadt Peitz, Erlebnispark Teichland
  • Heimatmuseum Dissen
  • Kirche Briesen, Kirche Werben
Kombinationsmöglichkeiten:
  • Spreeradweg
  • Gurkenradweg
Wegbeschaffenheit / Streckenausbau: teils asphaltiert und teilweise unbefestigt, für die Rückkehr nach Burg-Dorf kann die ausgeschilderte Ortskernumfahrung Burg genutzt werden

Karten / Literatur:
„Freizeitkarte Spreewald – Oberspreewald und Spreegebiet Cottbus / Peitz“, 1:25.000, AD Team GbR, 2021 , ISBN 978-3-9820287-2-9, 6,50 Euro

  Öffnungszeiten können aufgrund von COVID-19 abweichen.

Diese Karte kann nicht von Google Maps geladen werden, da Sie in den Datenschutz- und Cookie-Einstellungen externen Inhalten nicht zugestimmt haben.

Dies ist ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH und der regionalen Tourismuspartner. Mehr Informationen zu Reisen und Ausflügen ins Land Brandenburg erhalten sie auf www.reiseland-brandenburg.de.