einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
  • ... natürlich bewegen

    auf den Wanderwegen vorbei an Wiesen und Feldern

Geschichtstour Burg (Spreewald) / Trasa historyczna

Der circa fünf Kilometer lange Rundgang gibt Besuchern Einblicke in den geschichtsträchtigen und sagenumwobenen Spreewaldort Burg. Der Weg führt durch den Kur- und Sagenpark im Zentrum der Streusiedlung, vorbei an der evangelischen Kirche und der Heimatstube. Entlang des Weges liegen Neues und Altes nah beieinander. Im Spreewaldhafen können die Spaziergänger das Treiben auf den Kähnen und die Flößer beobachten.
Länge: 5 Kilometer, Dauer circa 1,5 Stunden
Start/Ziel: Burg (Spreewald), Touristinformation im Haus des Gastes
Markierung: Es gibt keine Wegezeichen, für die optimale Vorbereitung und Planung der Wandertour bietet die Touristinformation im Haus des Gastes jedoch eine detaillierte Wanderkarte, die auch im Online-Shop auf der Webseite erworben werden kann.
Anreise / Abreise: Mit dem Bus (Linie 500) oder mit dem PKW. Parkplätze befinden sich auf dem Festplatz unweit der Touristinformation oder hinter der Spreewaldmühle (Hauptstraße 31), Ortsausgang Richtung Lübben.
Eine Anreise von Cottbus aus ist mit den Linien 47 und 44 ebenfalls möglich.
Wegbeschreibung/Sehens- und Wissenswertes: Touristinformation - Alter Spreewaldbahnhof - Jugendherberge - Spreewald Therme - Grund- und Oberschule Burg - Kur- und Sagenpark - Reha-Zentrum MediClin, Evangelische Kirche - Spreehafen - Touristinformation
Wegbeschaffenheit: befestigte Wege/Straßen

  Öffnungszeiten können aufgrund von COVID-19 abweichen.

Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.

Dies ist ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH und der regionalen Tourismuspartner. Mehr Informationen zu Reisen und Ausflügen ins Land Brandenburg erhalten sie auf www.reiseland-brandenburg.de.