Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

einverstandenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Sendinblue Chat
Mit dem Sendinblue Chat Tool können Sie direkt mit uns in Kontakt treten und wir können Ihnen Hilfestellungen geben und Ihre Fragen beantworten.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.

Aktuelle Risikogebiete

(Stand 17.10.20 08:00 Uhr)
+++Beherbergungsverbot in Brandenburg außer Vollzug +++

Das Oberverwaltungsgericht Berlin Brandenburg hat gestern Abend das Beherbergungsverbot in § 7 der Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg vom 08.10.2020 vorläufig gestoppt. Weitere Informationen erhalten Sie hier

Allerdings weisen wir darauf hin, dass weitere Einschränkungen bei erhöhten Inzidenzwerten bestehen bleiben. Das betrifft insbesondere:

§ 2, der vorsieht, dass in Gaststätten die Beschäftigten mit Gästekontakt sowie Gäste, soweit sie sich nicht auf ihrem festen Platz aufhalten, eine Mund-Nasen-Bedeckung ab dem vollendeten 6. Lebensjahr zu tragen haben; dies gilt auch bei geschlossenen Gesellschaften in Gaststätten oder sonstigen für Feierlichkeiten angemieteten Räumlichkeiten.

§ 4, der vorsieht, dass bei einer Inzidenz ab 35 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus private Feierlichkeiten in öffentlichen oder angemieteten Räumen mit mehr als 50 zeitgleich Anwesenden untersagt bleiben; sowie bei mehr als 50 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus private Feierlichkeiten in öffentlichen oder angemieteten Räumen mit mehr als 25 zeitgleich Anwesenden untersagt bleiben.

Alle weiteren Regelungen unabhängig von der Inzidenz bleiben ebenfalls unberührt.

 

Was ist jetzt zu tun?

Laut §7 der Umgangsverordnung des Landes Brandenburg dürfen Beherbergungsbetriebe keine Gäste aufnehmen, die aus einem Landkreis oder einen kreisfreien Stadt der Bundesrepublik Deutschland anreisen oder dort ihren Wohnsitz haben, in dem oder in der ein den letzten 7 Tagen vor der Anreise laut Veröffentlichung des Robert-Koch-Instituts kumulaitv mehr als 50 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus pro 100 000 Einwohner vorgelegen haben.

Drei Ausnahmen!

  1. Die Gäste legen ein ärztliches Zeugnis auf Grundlage einer molekularbiologischen Testung auf das Vorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus, die höchstens 48 Stunden vor Anreise vorgenommen worden ist.
  2. Die Gäste haben einen notwendigen und unaufschiebbaren beruflichen oder medizinisch veranlassten Grund.
  3. Die Gäste besuchen Ehe- oder Lebenspartner, Angehörige des eigenen Haushalts sowie andere Personen, für die ein Sorge- oder ein gesetzliches oder gerichtlich angeordnetes Umgangsrecht besteht

Quelle: Corona-Information auf dem Tourismusnetzwerk Brandenburg
www.tourismusnetzwerk-brandenburg.de

Koordinierungszentrum Krisenmanagement in Brandenburg
www.kkm.brandenburg.de

 
Aktuelle Infos zum Corona-Virus

Lieber Gast,

wir freuen uns, dass Sie sich für den Kurort Burg im Spreewald interessieren. Auf der Internetseite finden Sie alle Infos zu Ihrem Aufenthalt im Kurort Burg. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus betrieblichen Gründen aktuell nicht persönlich in der Touristinfo oder per Telefon erreichbar sind.

Vielen Dank!