einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
  • ... natürlich für Sie da

     

Wissenswertes zum Verhalten mit Stornierungen

Gerade im Bereich der Stornierungen gibt es viele offene Fragen. Seit dem 18.3.2020 ist eine Situation eingetreten, die wir wohl so alle noch nicht erlebt haben. Die Unsicherheit bei Gästen aber auch Leistungsanbietern ist sehr groß. Problematisch ist vor allem, dass es bundesweit unterscheidliche Regelungen in den Ländern gibt, so dass der Deutsche Tourismusverband (DTV) auch noch etwas zurückhaltend agiert und eine Einordnung nur unter Vorbehalt erfolgt.

Gern möchten wir versuchen Ihnen entsprechende Empfehlungen auszusprechen, jedoch stellt dies keine Rechtsberatung dar.

Wichtig ist vor allem, dass alle Seiten Verständnis aufbringen. (Stand 20.03.2020)

Dürfen Gäste jetzt kostenfrei stornieren?

Ja, da Übernachtungsangebote in Brandenburg seit dem 18.3.2020 nicht zur touristischen Nutzung angeboten werden dürfen. Die Geschäftsgrundlage entfällt somit. Allerdings kommt auch eine Vertragsanpassung in Betracht. Gastgeber sollten versuchen, sich mit Ihren Gästen auf eine Verschiebung der Buchung zu einigen.

Darf ich meine Gäste stornieren bzw. überhaupt noch annehmen?

Ein außerordentliches Kündigungsrecht besteht auch für den Gastgeber. Er ist daher nicht verpflichtet, Gäste anzunehmen. Vor dem Hintergrund, dass das RKI die Gefährdungslage in Deutschland als hoch einstuft und ein Verbot der touristischen Nutzung von Unterkünften ausgesprochen wurde, sollten Gäste allenfalls unter Hinweis auf das damit verbundene Risiko einer vorzeitigen Abreise und dann entstehende Kosten aufgenommen werden.

Muss ich bereits gezahlte Reisepreise bzw. Anzahlungen zurückzahlen?

Hier ist es wichtig, mit dem Gast zu sprechen. Bieten Sie ihm doch im ersten Schritt eine Verschiebung des Reisezeitraumes an oder einen Guutschein, so dass er nach der Coronakrise Ihr Gast ist. Beharrt der Gast auf die Rückzahlung des Reisepreises, so sollten Sie dies auch tun.

Wie lange gelten diese Regelungen?

Generell ist es so, dass die Verordnung bis zum 19.4.2020 gültig ist. Bei Stornierung, die für einen Reisezeitraum nach dem 19. April eingehen, können Sie den Gast noch um etwas Geduld bitten. Eine kostenlose Stornierung ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht gerechtfertigt.

 

Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.
Bei weiteren Fragen steht Ihnen außerdem die Homepage des Deutschen Tourismusverbandes mit rechtlicher Expertise zur Verfügung.