Allen zustimmen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Schloss und Park Vetschau/Spreewald

Das Schloss im Renaissancestil wurde im Jahre 1540 von Eustachius von Schlieben erbaut und ist von einem Park umgeben. Das denkmalgeschützte Ensemble besteht insgesamt aus vier Gebäuden, von denen das Haupthaus mit zweigeschossigem Turm heute Sitz der Stadtverwaltung ist. Das daneben befindliche Kavaliershaus als ehemaliges Amtshaus besticht durch seine 9 Fensterachsen und sein Walmdach. Die etwas abseits liegende Schlossremise diente früher als Wirtschafts-und Stallgebäude und beherbergt seit 2015 die Tourist-Information sowie die Dauerausstellung "Geschichten vom Heiraten".
Über die geschwungene Freitreppe im Innenhof des Schlosses gelangt man in den Rittersaal, einen barocken Festsaal, der vor allem für standesamtliche Trauungen zur Verfügung steht. Im Wappenzimmer nebenan kann man Wissenswertes über das Vetschauer Stadtwappen sowie über das bis 2005 verschollene Wappenprivileg erfahren.
Zur Besichtigung wird um eine Anmeldung in der Tourist-Information gebeten.

  Öffnungszeiten können aufgrund von COVID-19 abweichen.

Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.

Dies ist ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH und der regionalen Tourismuspartner. Mehr Informationen zu Reisen und Ausflügen ins Land Brandenburg erhalten sie auf www.reiseland-brandenburg.de.