einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Propstei- und Pfarrkirche St. Maria Friedenskönigin

Die Katholische Propstei- und Pfarrkirche "St. Maria Friedenskönigin" wurde 1934/35 als klargegliederter Klinkerbau erbaut. Der Cottbuser Holzbildhauer Felix Hertelt schuf im Stil der damaligen Zeit die Heiligenstatuen der Kirche und gestaltete die lebensgroße Marienfigur für den Hochaltar. Die Vorderfront des Turmpaares welche einen auferstehenden Christus darstellt ziert seit den 50er Jahren eine große Betonplastik des Weißenfelser Künstlers Brückner-Fullroth. 

In jahrelanger Feierabendarbeit wurde die Kirche in der Zeit von 1976 bis 1982 aus eigenen Kräften umgebaut. Die künstlerische Ausstattung der Innenräume übernahmen der Dresdener Architekt Wolfram Starke und der Bildhauer Friedrich Preß. Der quergerichtete Raum für Gottesdienste, ist umgrenzt von einer großen symbolischen Dornenkrone, die gegenüber dem Altar von einem weißen Holzkreuz durchbrochen wird. Eine frühbarocke Marienfigur aus dem Erfurter Dom, fand ihren Platz im Altarraum. In der Pieta und in den Seitenschiffen sind die farbigen Fenster aus der Entstehungszeit erhalten. Im Obergeschoss wurde eine Marienkapelle eingerichtet, in der die Madonna als Friedenskönigin ihren Platz fand.
YiaBNZ_kirche außen.JPG

Öffnungszeiten

gerade geöffnet08:00 — 18:00 Uhr
geöffnetMontag
  • 08:00 — 18:00 Uhr
geöffnetDienstag
  • 08:00 — 18:00 Uhr
geöffnetMittwoch
  • 08:00 — 18:00 Uhr
geöffnetDonnerstag
  • 08:00 — 18:00 Uhr
geöffnetFreitag
  • 08:00 — 18:00 Uhr
geöffnetSamstag
  • 08:00 — 18:00 Uhr
geöffnetSonntag / Feiertag
  • 08:00 — 18:00 Uhr

  Öffnungszeiten können aufgrund von COVID-19 abweichen.

Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.

Dies ist ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH und der regionalen Tourismuspartner. Mehr Informationen zu Reisen und Ausflügen ins Land Brandenburg erhalten sie auf www.reiseland-brandenburg.de.