einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Evangelische Kirche Drewitz (1827)

Die kleine Dorfkirche wurde im Jahr 1827 aus verputztem Zielmauerwerk errichtet. Das Gebäude wurde mit einem nach Osten hin abgewalmtem Satteldach versehen. Westlich des Saalbaues schließt sich ein Glockenturm an. Dieser trug auf seinem Zeltdach ehemals eine offene Laterne. Die heutige Turmspitze ist stark vereinfacht. Im Turm befindet sich eine historische Bronzeglocke aus dem denkwürdigen Jahr 1648 (Ende Dreißigjähriger Krieg).
Das Innere der Kirche ist sehr schlicht. Die flache Kirchendecke ist verputzt. An der Ostseite befindet sich ein Kanzelaltar. An allen anderen Wänden befinden sich Emporen, die von achtkantigen, bis zur Decke reichenden Holzpfeilern mit kelchförmigen Kapitellen getragen werden. Die Taufschüssel stammt von 1722. Das Gestühl ist aus der Bauzeit.

Öffnungszeiten

im 14-tägigen Rhythmus zu den unterschiedlichen Zeiten

  Öffnungszeiten können aufgrund von COVID-19 abweichen.

Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.

Dies ist ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH und der regionalen Tourismuspartner. Mehr Informationen zu Reisen und Ausflügen ins Land Brandenburg erhalten sie auf www.reiseland-brandenburg.de.